Annette Urban

Annette Urban ist Juniorprofessorin für Kunstgeschichte der Moderne mit dem Schwerpunkt Fotografie/Neue Medien am Kunstgeschichtlichen Institut der Ruhr-Universität Bochum. Zuvor war sie Mitarbeiterin des DFG-Forschungsprojekts „Reflexionsräume kinematographischer Ästhetik. Konvergenzen filmischer und realer Räume in Kunstinstallationen und inszenierter Fotografie“ von Prof. Dr. Ursula Frohne an der Universität Köln. Buchpublikationen unter anderen: Interventionen im public/private space. Die Situationistische Internationale und Dan Graham (2013, Dissertation) und Bildprojektionen. Filmisch-fotografische Dispositive in Kunst und Architektur (im Erscheinen, herausgegeben mit Lilian Haberer).

Artikel

Website: www.kunstgeschichte.rub.de/hpkgi2/Hauptseite/dozent.php?id=38