Beate Söntgen

Beate Söntgen ist Professorin für Kunstgeschichte an der Leuphana Universität Lüneburg. Zuletzt sind von ihr erschienen: „Sehen ist alles“. Wilhelm Leibl und die Wahrnehmung des Realismus (2000) sowie Tränen (Hg. mit Geraldine Spiekermann, 2008).

Monografien