Sarah Kolb

Sarah Kolb ist Universitätsassistentin für Kunstgeschichte und Kunsttheorie an der Kunstuniversität Linz und promovierte an der Akademie der bildenden Künste Wien zum Thema Bildtopologie. Spielräume des Imaginären nach Henri Bergson und Marcel Duchamp. Zuletzt ist von ihr erschienen: Malerei im Dienste der Metaphysik. Marcel Duchamp und das Echo des Bergsonismus (2015).

Herausgaben

Website: www.ufg.ac.at/Team-Lehrende.10664+M54a708de802.0.html