Jalal Toufic

Vom Rückzug der Tradition nach einem unermesslichen Desaster

Aus dem Englischen von Christoph Nöthlings

In Bezug auf das unermessliche Desaster verhält es sich mit der Kunst wie mit dem Spiegel in Vampirfilmen: Sie enthüllt, dass sich uns etwas entzieht, von dem wir glauben, es sei noch vorhanden. Dem irgendwie künstlichen Prozess der Kanonisierung zum Trotz ist Tradition normalerweise eine eher nebulöse Größe, die erst durch das unermessliche Desaster eine feste und präzise Bedeutung erhält. Tradition ist, was das unermessliche Desaster materiell überlebt, sich in seiner Folge immateriell entzogen hat und dann glücklicherweise von Künstlern, Schriftstellern und Denkern zu neuem Leben erweckt wurde – und zwar ist sie dies alles zugleich. Initiiert von A.S. Bruckstein Çoruh / ha’atelier / TASWIR projects und Thyssen-Bornemisza Art Contemporary

Jalal Toufic ist Denker, Schriftsteller und Künstler und ein Sterblicher-zum-Tode. Er wurde 1962 in Beirut oder Bagdad geboren und starb 1989 in Evanston, Illinois, vor seinem Tod. Er ist Autor von Distracted (1991; 2003), (Vampires): An Uneasy Essay on the Undead in Film (1993; 2003), Over-Sensitivity (1996; 2009), Forthcoming (2000), Undying Love, or Love Dies (2002), Two or Three Things I’m Dying to Tell You (2005), ‘Âshûrâ’: This Blood Spilled in My Veins (2005), Undeserving Lebanon (2007), The Withdrawal of Tradition Past a Surpassing Disaster (2009), Graziella: The Corrected Edition (2009), What Is the Sum of Recurrently? (2010) und The Portrait of the Pubescent Girl: A Rite of Non-Passage (2011). Viele seiner Bücher, von denen die Mehrzahl bei Forthcoming Books erschienen ist, sind als PDF-Dateien erhältlich unter www.jalaltoufic.com. Jalal Toufic ist 2011 Gast des DAAD-Programms „Artists-in-Berlin“.

Inhaltsverzeichnis

Abspann inklusive

9

Demnächst erscheinend

41

Die libanesische Fotografie zwischen vollständiger Abschottung und unermesslichem Desaster

91

Die arabische Apokalypse zu neuem Leben erwecken STOP [DIE WELT]

101

Frage – Antwort

105

Anmerkungen

109

Textnachweis

132

Biografie

133