The publishing house August Verlag Berlin is a forum for theory at the crossroads of philosophy, politics and art.

The publications appear in two formats:

The Small Edition is devoted to the essay as a form of intervention that is too long for a journal and too short for a traditional book.

The Large Format presents contemporary theory as well as translations of classics.

Anselm Haverkamp about the August Verlag: Licht im August

Newsfeed (RSS)

  • August at the Paris gatherings for publishers

    14.-18. March 2016 | Deutsch-französisches Verlagstreffen | Paris

    Der August Verlag nimmt am deutsch-französischen Verlagstreffen in Paris teil, das vom Institut français Paris in Partnerschaft mit dem Institut français Deutschland, dem Goethe Institut, dem Centre national du livre und dem Bureau international de l’édition française veranstaltet wird.

    Mehr …

  • August at the Paris symposium for translators | Penser en langues

    14.–16. März 2016 | Paris

    Der August Verlag ist Teilnehmer am Pariser Symposium für geistes- und sozialwissenschaftliche Übersetzer, das im März zum zweiten Mal stattfindet. Unter dem Motto »Penser en langues – In Sprachen denken« werden Wissenschaftler, Übersetzer und Verleger in gemeinsamer Diskussion der Frage nachgehen, inwiefern das Übersetzen konstitutiv für die Entstehung neuer Denkansätze ist und zur Schaffung neuen Wissens beiträgt.

    Mehr …